Teilnehmende

38. Woche: @Rollifraeulein

von am 15. Dezember 2019

@Rollifraeulein hat in der Woche vom 14.12.2019 bis zum 21.12.2019 den Account bei 54 Kontraste übernommen.

Rollifräulein steht mit dem Rollstuhl mitten im Gras. Neben ihr steht eine Mauer mit Graffiti. Sie lacht offen in die Kamera.
By Anna Spindeldreier

Welche Hashtags beschreiben dich? 

#Elfenglitzer, #VielfaltRockt, #Feminismus, #Märchenfräulein, #Cerebralparese

Was kannst Du, was Dir kaum jemensch zutraut?

Laut sein. Die meisten Menschen erleben mich als sehr ruhig und introvertiert, wenn ich mich sehr wohfühle oder aber sehr emotional bin, kann ich auch durchaus aus mir rauskommen.

Welche Sache hast Du vor kurzem gelernt?

Ich lerne zurzeit, wie ich meine Angst bekämpfe und Menschen an mich ran lasse. Sehr spannend. Und anstrengend.

Wenn Du die freie Auswahl hättest, an welchen Ort der Welt würdest Du jetzt sofort reisen – und weshalb dorthin?

Finnland: Mythen, Ruhe, Sauna und Männer mit Bärten – die perfekte Mischung 😉

Möchtest Du in Deiner Woche bei 54Kontraste Fragen der Followis zu Deiner Behinderung / Beeinträchtigung beantworten?

Sehr gerne, auch wenn ich wahrscheinlich nicht alles weiß, aber wir können ja auch zusammen überlegen 🙂

Wie möchtest du angesprochen werden? Welches Pronomen passt für
dich?.

Ich identifiziere mich als weiblicher Mensch, deswegen passt “sie”. 🙂 Oder “du” als persönliche Ansprache.

weiterlesen

Teilnehmende

37.Woche: @LRadern

von am 8. Dezember 2019

@LRadern hat in der Woche vom 07.12.2019 bis zum 14.12.2019 den Account bei 54 Kontraste übernommen.

LRadern sitzt lächeln im Rollstuhl mit Zugrad. Sie trägt einen brauen Hut mit schwarzem Band, eine rot-schwarzen Jacke und einen rot-blauen Schal.
Privatbild von @LRadern

Welche Hashtags beschreiben dich?

#lebenaufraedern, #inklusion

Was kannst Du, was Dir kaum jemensch zutraut?

Brot, Brötchen, Kuchen backen, Wurst und Käse machen

Welche Sache hast Du vor kurzem gelernt?

Sambaglocke (Agogo) spielen

Wenn Du die freie Auswahl hättest, an welchen Ort der Welt würdest Du jetzt sofort reisen – und weshalb dorthin?

Nach Spitzbergen, um die Nordlichter live zu sehen

Möchtest Du in Deiner Woche bei 54Kontraste Fragen der Followis zu Deiner Behinderung / Beeinträchtigung beantworten?

Fragen zur Behinderung beantworte ich gern, solange sie freundlich gestellt sind.

Wie möchtest du angesprochen werden? Welches Pronomen passt für
dich?

Sie, weil weiblich, nicht Sie, weil zu siezen. #GerneperDu geht gerade in der Firma um, dem schließe ich mich gerne an.

weiterlesen

Teilnehmende

35. Woche: @YetiFloridsdorf

von am 7. Dezember 2019

@YetiFloridsdorf hat in der Woche vom 01.12.2019 bis zum 07.12.2019 den Account bei 54 Kontraste übernommen.

YetiFloridsdorf sitzt mit Hemd hinten auf einen Tandem-Fahrrad, das vor einem Haus steht
Privatbild von YetiFloridsdorfyETI

Welche Hashtags beschreiben dich? 

#fürAlle, #Wienliebe, #CriticalMass, #EuropäischesAsylrecht, #Flächengerechtigkeit

Was kannst Du, was Dir kaum jemensch zutraut?

Leute, die mich nicht gut kennen, wundern sich möglicherweise darüber, dass ich ziemlich gut koche – bei Bedarf auch für richtig viele Leute und dass Hängeschränke andübeln oder Wasserhähne installieren für mich selbstverständlich sind. I

Welche Sache hast Du vor kurzem gelernt?

Seit ein paar Wochen weiß ich, was Mensch alles beachten muss, wenn er in Österreich eine Kundgebung organisiert.

Wenn Du die freie Auswahl hättest, an welchen Ort der Welt würdest Du jetzt sofort reisen – und weshalb dorthin?

Ich würde nach St. Jakob im walde in der Steiermark fahren, weil es dort schön ist und die Jungs so gerne dort sind. Bei freier Wahl würde das mit den Fahrrädern geschehen, was natürlich ein paar Übernachtungen am Weg mit sich bringen würde. Das passt dann auch zu mir: Der Weg ist das Ziel.

Möchtest Du in Deiner Woche bei 54Kontraste Fragen der Followis zu Deiner Behinderung / Beeinträchtigung beantworten?

Ich werde Fragen zum Thema Behinderung / Blindheit beantworten – auch zu meiner, finde aber die gesellschaftlichen Auswirkungen wesentlich wichtiger, als meine persönlichen.

Wie möchtest du angesprochen werden? Welches Pronomen passt für
dich

Im Privatleben gibt es für mich kein “Sie”, auch nicht im öffentlichen Privatleben, wie auf Twitter. Wer es nicht über die tastatur bringt, mich Yeti zu nennen, kann auch Jürgen sagen. Außerdem bin ich ein ganz langweiliges “Er”. Kein Schowi, aber schon ein Bisschen Macho – so weit eben, wie Machotum sich mit Feminismus, schon leicht angerosteten Gelenken und einem deutlichen Bauchansatz verträgt ohne lächerlich zu sein. Außerdem stock Hetero, aber ohne Berührungsängste.

weiterlesen